Magna hat mit dem Bau eines neuen Werkes in Kenitra/Marokko begonnen, aus dem es Automobilhersteller auf der ganzen Welt mit Außen- und Innenspiegelsystemen beliefern wird. Magna investiert dafür 11,3 Millionen Dollar in die rund 5.700 m2 große Anlage und wird voraussichtlich bis zu 275 neue Arbeitsplätze schaffen. Die Produktion im neuen Werk soll im Frühjahr 2020 beginnen.

Magna ist Marktführer im Bereich Spiegeltechnologien und -innovationen. Die neue Anlage ist der zweite Standort des Unternehmens in Marokko. Bereits im Oktober 2018 wurde ein Engineering Joint Venture mit Altran Technologies SA in Casablanca gegründet.

Bildmaterial: Magna