slippery icy winter road in Varmland Sweden

Kommt dein Anhänger sicher durch den Winter?

Schnee, Eis und schwierige Sichtverhältnisse machen das Leben auch ohne Anhänger schon schwer genug. Noch schwieriger wird es, wenn dann noch ein Anhänger an den PKW gekuppelt wird. Gerade im Winter musst Du dich darauf verlassen können, dass die Haftung und die Straßenlage deines Anhängers möglichst gut sind. Daher solltest Du auch den PKW-Anhänger bei eisigen Temperaturen mit Winterreifen ausstatten. Kontrolliere deshalb den Reifendruck und auch das Reifenprofil

Das Wetter berücksichtigen

Passe deine Geschwindigkeit immer an die Wetterbedingungen an. Halte ausreichend Abstand zum Vordermann und fahre soweit wie möglich vorausschauend. Beschleunige auf glatten oder schneebedeckten Straßen immer sanft, mache ruhige Lenkbewegungen und bremse nicht zu abrupt.

Beleuchtung muss funktionieren

Wann hast Du die Beleuchtung zum letzten Mal kontrolliert? In der dunklen Jahreszeit ist es besonders wichtig, dass Du von andere Verkehrsteilnehmern wahrgenommen wirst.

Kommt dein Anhänger sicher durch den Winter?

Ist der Akku des Kippers noch gut?

Hast Du einen Kippanhänger? Wie sieht es mit deinem Akku aus? Wann hast Du es zum letzten Mal geprüft?

Auch im Winter möchtest Du deinen Kipper ohne Einschränkungen verwenden können. Deshalb raten wir dir, den Zustand des Akkus regelmäßig zu prüfen und den Akku täglich auf 12,7 Volt (Akku-Status 100 %) aufzuladen. Wenn Du dies nicht tun, kommt es unvermeidlich zu einer Sulfatierung. Mit anderen Worten: Es tritt eine Verhärtung der Akku-Platten auf, weil sich das Bleisulfat an die Platten heftet. Die Folge davon ist, dass das Kippsystem Ihres Anhängers nicht mehr funktioniert.

Demontierst Du den Akku deines Anhängers im Winter?

Dann sorge dafür, dass Du ihn frost- und feuchtigkeitsfrei lagern. Das ist wichtig, um die Selbstentladung auf ein Minimum zu beschränken. Ein Akku entlädt sich immer nach ein paar Monaten, und deshalb ist es wichtig, den Zustand Ihres Anhänger-Akkus regelmäßig zu kontrollieren.

Neben einem trockenen Plätzchen in der Garage oder in einem Schuppen benötigt der PKW-Anhänger gerade vor dem Wintereinbruch besondere Pflege.

Den Anhänger regelmäßig reinigen

Schmutz, Schnee und Streusalz können dem Anhänger zusetzen. Streusalz kann auf metallischen Untergründen kristallartige Ablagerungen bilden. Neben der Optik können diese Funktion des Anhängers beeinträchtigen. Der Anhänger kann einfach mit Wasser abgespritzt werden. Achte jedoch immer darauf, dass das Wasser nicht mit den elektrischen Bauteilen in Berührung kommt. Wenn Du deinen Anhänger draußen bei starkem Frost abspritzst, kann es vorkommen, dass bewegliche Teile einfrieren.

Kommt dein Anhänger sicher durch den Winter?

Fazit: Die Sicherheit deines Anhängers ist in hohem Maß von dir selbst abhängig. Deshalb pflege deinen Anhänger und mache ihn wintersicher.

Eine ausführliche WINTER-CHECKLISTE findest Du bei Hapert