Volkswagen hat sich zum Ziel gesetzt, E-Mobilität für alle erschwinglich zu machen. Der neue vollelektrische VW e-up! startet mit bezahlbarem Preis und mittlerer Reichweite. Der im Vergleich zum Vorgänger niedrigere Grundpreis beträgt 21.975 Euro (abzüglich aller Förderungen: 17.595 Euro). Die Reichweite steigt durch ein neues Batteriesystems auf bis zu 260 km. Der neue VW e-up! bietet zudem Raum für vier Personen. Der kleine Volkswagen zeigt sich erstmals auf der IAA in Frankfurt.

Der 61 kW starke E-Motor stellt aus dem Stand heraus das volle Drehmoment zur Verfügung. In nur 11,9 Sekunden ist der Kleinst-Stromer 100 km/h schnell; die Spitzengeschwindigkeit erreicht er mit 130 km/h.

Neue Batteriezellen mit deutlich höherer Energiedichte ermöglichen künftig eine größere Reichweite. Der Energiegehalt der Batterien steigt von 18,7 auf 32,3 kWh netto. Die praxisnahe Reichweite erhöht sich dadurch auf bis zu 260 km. Der voraussichtliche Verbrauch liegt bei 12,7 kWh/100 km. Ladezeiten der Batterien: Bei 40 kW DC-Ladeleistung (DC = Gleichstrom) reichen 60 Minuten, um die Akkus wieder zu 80 Prozent aufzuladen.

Serienmäßig an Bord sind Klimaautomatik, Radiosystem „composition phone“ mit Bluetooth-Schnittstelle und DAB+, „maps + more“ als Dockingstation und multifunktionale App sowie der Spurhalteassistent „Lane Assist“.

Übrigens: Darüber hinaus gibt es ein attraktives Angebot zum Vorverkaufsstart: Vom 18. September bis zum 31. Oktober 2019 kann der e-up! ohne Sonderzahlung für nur 159 Euro im Monat geleast werden.

Foto: Volkswagen