Kurz vor der Weltpremiere des neuen Hyundai i10 auf der IAA in Frankfurt veröffentlicht Hyundai Motor eine erste Skizze des Modells.

Der City-Flitzer von Hyundai will mit einem für die Fahrzeugklasse einzigartigen Design bestechen. Der breite Kühlergrill, ausgestattet mit den Tagfahrlichtern, und neue Räder zeigen den sportlichen Charakter des i10. Dreieckige Lufteinlässe sollen für eine verbesserte Aerodynamik sorgen und lassen den Kleinstwagen breiter erscheinen. Die x-förmige C-Säule ist das unverkennbare Designmerkmal der neuen Generation des i10, das an der Säule montierte Logo ein zusätzlicher Blickfang.

Der Stadtfloh integriert eine Vielzahl an Konnektivitäts- und Sicherheitssystemen, zusammengefasst unter dem Begriff Hyundai SmartSense. Der neue Hyundai Telematikdienst Bluelink®, Apple CarPlay, Android Auto sowie die kabellose Ladefunktion und eine Rückfahrkamera sorgen für ein angenehmes Fahrerlebnis. Der autonome Notbremsassistent (FCA) inkl. Frontkollisionswarner erkennt mithilfe der Multifunktionskamera nicht nur Fahrzeuge sondern auch Fußgänger. Der i10 ist zudem serienmäßig mit Aufmerksamkeits- (DAW) und Spurhalteassistent (LKA) ausgestattet. Der optionale Fernlichtassistent rundet das im Segment einzigartige Sicherheitspaket ab.          

Foto: Hyundai