Honda steigt zum Ende der Saison 2021 aus der Formel 1 aus. Der weltgrößte Motorenhersteller liefert die Antriebsaggregate für die Teams Red Bull und Alpha Tauri. Das Unternehmen begründet die Entscheidung mit dem Wandel in der Automobilindustrie. Man wolle sich in Zukunft verstärkt auf die Elektromobiltät konzentrieren und bis 2050 klimaneutral werden, gab Honda bekannt. Die Japaner waren erst vor fünf Jahren in die Königsklasse des Motorsports zurückgekehrt. ampnet

Foto: Honda