Fabian Kreim (D) und Beifahrer Tobias Braun (D) starten mit einem speziell beklebten Škoda Fabia R5 evo bei der ADAC Rallye Deutschland (22. bis 25. August). Der Entwurf von Nico Rosenhauer setzte sich beim Designwettbewerb auf dem Facebook-Kanal von ŠKODA AUTO Deutschland für Motorsport und sportliche RS-Serienfahrzeuge durch. Für den gewonnenen Entwurf darf Nico Rosenbauer nun zur ADAC Rallye reisen.

„Es wird bei der ADAC Rallye Deutschland ein besonderes Vergnügen sein, in diesem Škoda zu fahren. Und das gilt gleich doppelt: Zum einen bin ich erstmals im weiterentwickelten Evo-Modell des Fabia R5 unterwegs. Zum anderen wird die Beklebung, die mir sehr gut gefällt, eine andere als sonst sein. Ich werde natürlich versuchen, mit diesem ganz speziellen Fabia R5 im Kampf um die Podestplätze mitzumischen“, sagt Fabian Kreim mit Blick auf den Saisonhöhepunkt.

Škoda Fabia R5 evo

Eine Fachjury – zu der unter anderem Fabian Kreim und Raimund Baumschlager als Chef des Škoda Auto Deutschland-Einsatzteams BRR gehörten – hatte den Entwurf von Rosenhauer im grün-weiß-schwarzen Design mit der Deutschland-Flagge auf der Motorhaube und der Seitenpartie unter den eingereichten Vorschlägen zum Sieger gekrönt.

Fotos: Skoda