EU-Reifenlabel

Ab heute neues EU-Reifenlabel

Heute treten EU-weit geänderte Vorschriften für die Reifenkennzeichnung in Kraft. Neu ist, dass das sogenannte Reifenlabel nun über die drei Kriterien Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externe Rollgeräusch hinaus zusätzlich Angaben zu Reifenmarke, Typkennung (Artikelnummer), Dimensions-Bezeichnung und Eignung des Reifens auf Schnee und Eis enthält. Außerdem verlinkt neuerdings ein auf dem Label enthaltener QR-Code direkt auf die in einer neuen EU-Datenbank vom Hersteller hinterlegten Informationen zu dem jeweiligen Produkt.

Der Verbraucher soll sich so bereits vor dem Reifenkauf auf einer breiteren Grundlage über die Produkte informieren. Außerdem ermöglicht das Label einen Produktvergleich. ampnet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden