Die ersten der auf 50 Einheiten limitierten Editionsmodelle des Nissan GT-R50 by Italdesign sollen ab Ende 2020 ausgeliefert werden. Ein erstes Modell ist auf dem Genfer Automobilsalon 2020 (5. bis 15. März) zu sehen.

Erste Nissan GT-R50 by Italdesign ab Ende 2020 zu haben

Kunden aus der ganzen Welt haben bereits eine Anzahlung getätigt, um sich ein Fahrzeug zu sichern. Ein paar letzte Reservierungen seien noch möglich, weitere Informationen finden sich unter www.gt-r50.nissan.

Erste Nissan GT-R50 by Italdesign ab Ende 2020 zu haben

Neben einem besonderen Design, das sich unter anderem in der abgesenkten Dachlinie und den im Stile von Samurai-Schwertern gehaltenen Lufteinlässen widerspiegelt, profitieren Käufer von einem hochwertigen Innenraum. Unterschiedliche Karbonfaser-Muster dominieren Mittelkonsole, Instrumententafel und Türverkleidung, die Sitze zieren schwarzes Alcantara und feinstes italienisches Leder. Unter der Motorhaube steckt ein von NISMO abgestimmter und handgefertigter 3,8-Liter-Twin-Turbo-V6 mit 530 kW/720 PS. In Kombination mit Verbesserungen an Aufhängung und Antriebsstrang unterstützt die Performance die neue Optik. Vorbehaltlich der Zertifizierung und Homologation in allen relevanten Märkten erfolgt die Auslieferung der personalisierten Nissan GT-R50 by Italdesign zwischen Ende 2020 und Ende 2021.

Erste Nissan GT-R50 by Italdesign ab Ende 2020 zu haben

Seine Weltpremiere feierte der Nissan GT-R50 by Italdesign auf dem Goodwood Festival of Speed 2018. Dieser Prototyp wird auch auf dem diesjährigen NISMO-Festival auf dem Fuji Speedway am 8. Dezember zu sehen sein. Anschließend präsentiert sich das Modell im Nissan Crossing im Tokioter Stadtteil Ginza und im Januar auf dem Tokyo Auto Salon.

Fotos: Nissan