Der SsangYong Rexton W zieht noch mehr weg

Der SsangYong Rexton W zieht noch mehr weg

Der SsangYong Rexton W kann es ab sofort mit noch höheren Lasten aufnehmen: Bis zu 3,5 Tonnen sollen jetzt an den SUV des südkoreanischen Allradherstellers angehängt werden können. Das ist zu üppigen 2,6 Tonnen noch einmal ein Drittel mehr. Die dazu notwendige Leistung kommt vom neuen 2,2-Liter-Dieselmotor, der in Kombination mit Allradantrieb und Automatik für das notwendige Plus an Zugkraft sorgt.