Der neue Land Rover Defender (2020) – Mein erstes Mal OFFROAD! Gelände | 4×4 | Fahrbericht | Test

Ganz ehrlich: Ich hatte echt Angst vor meiner ersten harten Offroad Fahrt im Land Rover Experience Center in Wülfrath – mit dem NEUEN Land Rover Defender! Falls ihr Lust habt meine erste Fahrt im Gelände voller Herzklopfen, Schweißausbrüchen und Freundenstrahlen zu sehen – dann bleibt gerne dran!

Der Land Rover Defender ⛰🌲 hat‘s nun endlich in die Moderne (Modelljahr 2020) geschafft. Für ALLE Infos zum 4×4 Offroad-Monster in der Variante „S“ mit dem langen 110 Zoll Radstand aus dem Steinbruch des Land Rover Experience Center in Wülfrath – Schaut JETZT in unseren On/off-road Fahrbericht | Review | 4×4 Test 🇬🇧 🏁


Testmodell:

Wir durften den Land Rover Defender mit langem Radstand und mit dem 2.0 Liter Diesel Motor, der 240 PS (430 Newtonmeter maximales Drehmoment), 4WD permanentem Allrad-Antrieb, AT8 Achtgang-Automatikgetriebe – der in 9,1 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt (vMax 188 km/h) fahren.

Technische Daten:

(2020) Land Rover Defender 2.0 D240 AWD „S“ 110

Zylinder: 4 Zylinder Turbo-Diesel
Antrieb: 4×4 permanent Allrad
Hubraum: 1.999 ccm
Leistung: 177 kW (240 PS)
Drehmoment: 430 Nm
Beschleunigung auf 100 km/h: 9,1 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 188 km/h
Verbrauch: 7,7 Liter/100 km
CO2: 204 g/km
Tankinhalt: 85 Liter
Länge: 5.018 Millimeter/Breite: 2.008 Millimeter/Höhe: 1.967 Millimeter
Gewicht: 2323 Kilogramm
Radstand: 3.022 Millimeter
Anhängelast: 3,5 Tonnen
Kofferraum: 1075 – 2380 Liter
Böschungswinkel vorne: 38 Grad/ Böschungswinkel hinten: 40 Grad
Rampenwinkel: 28 Grad (31 Grad bei Defender 90)
Wattiefe: 900 mm (mit Anzeige im Display)
Bodenfreiheit: 218 (Standard), 291 (Offroad)
maximale Steigfähigkeit: 45 Grad
max. seitlicher Neigungswinkel: 45 Grad
maximale Dachlast (dynamisch): 100 bis 168 kg (je nach Bereifung)
maximale Dachlast (statisch): 300 Kilo
Preis Defender 90: ab 49.700 Euro
Preis Defender 110: ab 55.600 Euro
Preis Defender 110 D240: ab 59.900 Euro
Preis Defender 110 D240 „S“: ab 64.700 Euro
Preis Testwagen: unbekannt

Wettbewerbsumfeld:

Mercedes G-Klasse, Jeep Wrangler, Toyota Land Cruiser, Ford Ranger Raptor