Der neue ABT e-Caddy präsentiert sich auf der IAA in Frankfurt und zeigt sich erstmals auf dem Volkswagen-Stand der Öffentlichkeit. Die elektrische Großraumlimousine soll alle Vorteile bieten, die den Caddy Maxi mit Verbrennungsmotor zum Allrounder ausmachen. Entscheidender Unterschied: Der neue ABT e-Caddy wird von einem leistungsstarken Elektromotor (82 kW/200 Nm) angetrieben und aus einer 37,4 kWh fassenden Hochvoltbatterie ausdauernd mit Energie versorgt.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h schwimmt der ABT e-Caddy selbst auf der Autobahn mit. Die Reichweite soll so groß sein, dass man entspannt den ganzen Tag kreuz und quer durch die Stadt navigieren kann. Sollte der gespeicherte Strom zur Neige gehen, sei für eine fast komplette Aufladung der 37,4 kWh Batterie an einem CCS-Schnelllader eine Ladezeit von etwa einer Stunde möglich, so Abt. Auf der IAA in Frankfurt wird die Großraumlimousine mit ihrem bis zu 4,2 m³ Laderaum vom 12. bis 22. September auf dem Volkswagen-Stand A02 in Halle 3 ausgestellt.

Foto: Abt