Die gewaltigen Zuwächse bei den Reisemobilen rufen nach Fiat, Ford, Daimler und VW nun auch andere Hersteller von Basisfahrzeugen auf den Plan. So feiert der Peugeot Partner als Alpin Camper auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (–8.9.2019) Premiere. Der kompakte Van ist schlank, aber funktional möbliert.

Peugeot Partner Alpin Camper.

Das Reiseduo, das an Bord Platz findet, muss allerdings auf ein Hub- oder Hochdach verzichten. Dafür bietet die längs gegenüber der Küchenzeile eingebaute ausziehbare Schlafbank eine komfortable Liegefläche für zwei Personen. Kühlbox, Spüle und Kocher erlauben die Zubereitung kleiner Menüs. Beim Fahren ist der Alpin Camper auf Personenwagenniveau unterwegs. Fahrerassistenzsysteme wie Rückfahrkamera, Einparkhilfe oder Tempomat helfen bei der Urlaubsfahrt oder beim Rangieren auf dem Campingplatz. 

Der Peugeot Traveller wird mit der Multifunktions-i-Box von Irmscher zum Minimalmobil. Flexibler Stauraum und fünf bis acht Sitze sind immer dabei, die i-Box kann im Heck installiert werden und erweitert die Ausstattung dann um eine mobile Dusche, ein Schlafzimmer mit Liegefläche für zwei und eine Kompaktküche. 

Citroen zeigt in Düsseldorf den Jumper Biker Solution Multi, der sich an Motorrad- und Sportsfreunde wendet. Mit einer elektrischen Seilwinde im Heck und der variablen Auffahrrampe können zwei Motorräder oder alternativ ein Quad, ein Jetski, ein Gokart oder auch ein Rollstuhl in den Transporter gezogen werden. Hierzu werden die beiden Betten hinten hochgeklappt, zwei weitere Übernachtungsplätze finden sich im serienmäßigen Aufstelldach, in die Höhe führt eine Leiter im Innenraum. Außenmarkise, Küchenblock mit Kompressorkühlschrank sowie Frisch- und Abwassertank garantieren einige Tage autarkes Campen.

Die Minivans von Crosscamp, die unter der Regie der Erwin-Hymer-Gruppe bei Dethleffs im Allgäu gebaut werden und auf dem Peugeot Traveller und dem Citroen Space Tourer basieren, bekommen bald Zuwachs. Da sich der gerade vorgestellte Opel Zafira Life nur marginal von ihnen unterscheidet, wird auch der Opel-Van bald als Campingmobil auf Tour gehen. Hymer erhofft sich durch das deutlich größere Händlernetz der Rüsselsheimer einen besseren Absatz. ampnet

Fotos: PSA

Video: Der-Autotester.de