2021 Honda e (154 PS) – Kleiner Akku, große Liebe?! – Review | Test | Laden | Reichweite

https://youtube.com/watch?v=a3pvJ0DrGQQ

Ihr erfahrt ihr alles zum neuen Honda e. Der erste elektrische Japaner will ein urbaner Stadtflitzer mit Retro-Anmutung und moderner Technik sein. Doch schafft er das? Ist er trotz des vergleichsweise kleinen 35,5 kWh Akku und der 222 Kilometer Reichweite meine große Liebe? Die Antwort gibt’s in meinem Fahrbericht | Review | Test | Reichweite | Laden – Schaut gerne rein! 🔋🔌❤️🏁

Honda e – urbaner Stadtflitzer mit Retro-Anmutung und moderner Technik

In aller Kürze:
Der japanische Kleinwagen ist von Grund auf neu für das moderne Leben im urbanen Umfeld hin entwickelt worden. Optisch ist der e-Flitzer mit seinen charakteristischen, runden LED-Einheiten ein Auto, das man in den Arm nehmen möchte. Die transparente Glasabdeckung des Ladeanschlusses, klare Linien und bündigen Überhänge, sind weitere Elemente seines Auftritts. Das innovative SCMS-Kamera-System (Side Camera Mirror System) ersetzt die herkömmlichen Außenspiegel durch klein-formatige Kameras, deren Bilder in Echtzeit auf die zwei Sechs-Zoll-Monitore im Fahrzeuginnern projiziert werden. Das Fehlen der klassischen Außenspiegel verleiht dem Honda e einen futuristischen Look.

E-Antrieb in zwei Leistungsstufen

Honda stellt zwei Leistungsstufen zur Auswahl. Die stärkere Variante nennt Honda „Advance“. Sie bietet ein Drehmoment von 315 Newtonmetern. Mit einer Leistung von 154 PS (113 kW) beschleunigt der „Advance“ in 8,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Das gleiche Drehmoment produziert der Motor auch in der Basisversion, dann aber mit einer Leistung von 136 PS (100 kW). Mit ihr absolviert der Honda e den Sprint in 9,0 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Zur Speicherung der elektrischen Energie dient ein kompakter und vergleichsweise leichter Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 35,5 kWh. An einer Schnell-Lade-Station kann man ihn in 30 Minuten auf 80 Prozent aufladen. Die 136-PS-Variante schafft im Honda e eine Reichweite von bis zu 222 km (nach WLTP). Der Honda Advance erzielt eine Reichweite von bis zu 210 km (nach WLTP). Diese Reichweiten stehen für eine gute Alltagstauglichkeit, die den Honda e zu einem Wegbegleiter für das tägliche Pendeln oder im Stadtverkehr machen. An einem 2,3 kW AC-Lade-System benötigt man 18,8 Stunden, um den Akku-Satz voll zu laden.

„Advance“ mit umfangreicher Ausstattung

In der Advance Variante verfügt der Honda e wahlweise über 16-Zoll- oder 17-Zoll-Alufelgen, ein Rückfahrkamera-System, eine Audio-Anlage, eine beheizbare Windschutzscheibe und ein beheizbares Lenkrad sowie den Honda Parking Pilot. Im Innenraum erzeugen die verwendeten Materialien und das Design eine angenehme Lounge-Atmosphäre. Das Platzangebot ist im kleinen Flitzer vergleichsweise groß. Das umfassende Angebot an Fahrassistenz-Systemen bietet Sicherheit und Fahrkomfort. Drei innovative Technologien finden sich im Honde e. Neben dem One-Pedal-Driving ermöglicht das vorausschauende Beschleunigen und Verzögern mit nur einem Pedal. Zudem verfügt der Honda e über zwei Fahrmodi. Den „Normalmodus“ für die alltäglichen Fahrten durch die Stadt und den „Sportmodus“ in dem er direkter am „Gas“ hängt und etwas straffer abgestimmt ist.

Honda e – Urbaner Stadtflitzer mit Retro-Anmutung und moderner Technik

Fazit:

Das Design mit der Retro-Anmutung und den runden Leuchteinheiten ist einzigartig. Es verleiht dem Fahrzeug ein süßes, sympathisches Äußeres. Es passt bestens in ein urbanes Umfeld. Genauso wie die Reichweite von bis zu 222 Kilometern. Ich mag den Honda e. Der Kofferraum bietet ein Fassungsvermögen von 171 bis 861 Liter (bei umgeklappter Rückbank).Die Preise für den Honda e starten in der Basis-Variante bei 32.996,64 Euro. Für die Advance-Variante möchte Honda 35.921,01 Euro abzüglich der Förderbeträge.

Honda e – Urbaner Stadtflitzer mit Retro-Anmutung und moderner Technik

Technische Daten:

2021 Honda e (154 PS)

Antrieb: Elektromotor, Heckantrieb
Leistung: 110 kW/150 PS,
Drehmoment: 315 Nm
Batteriekapazität: 35 kWh
Reichweite: 222 km (WLTP)
Ladeleistung / Verbrauch: bis 50 KW (DC) / 18–20 kWh/100 km
Fahrleistungen: 9,0 s auf 100 km/h,
Vmax.: 145 km/h
Leergewicht: 1514 kg
Zuladung: 341 kg
Maße: L 3,90 / B 1,75 / H 1,51 m
Kofferraum: 171 – 861 Liter
Preis: ab 32.997 Euro, Advance-Version ab 35.921 Euro


Folge Nina auf Instagram um nichts zu verpassen:
https://www.instagram.com/ninacarmaria