2020 Toyota Yaris 1.5 Hybrid (116 PS) – Was kann Generation VIER? Fahrbericht | Review | Test

Hier erfahrt ihr ALLES über DEN Toyota Yaris 1.5 Hybrid 🔋🌱 in vierter Generation (Modelljahr 2020) – Für ALLE Infos zum 3.94 Meter langen Kleinwagen mit Hybridantrieb der Japaner 🇯🇵 – Schaut JETZT rein! 🏁

——————————————————
W]* Angebote bei Goleasy.de: www.goleasy.de/autotester
—————————————————

2020 Toyota Yaris 1.5 Hybrid (116 PS) - Was kann Generation VIER? Fahrbericht | Review | Test

In aller Kürze:

Der Toyota Yaris ist seit 1999 auf dem Markt. Inzwischen wird er in der vierten Generation gebaut. Ein Erfolgsmodell, das über alle Generationen in Deutschland noch 346.000 Mal zugelassen ist. Den Minivan Yaris Verso gibt’s zwar nicht mehr, dafür firmiert 2021 wohl das SUV Yaris Cross.

Der neue Yaris der vierten Generation baut nun auf der TNGA-B-Plattform auf. Prius und Corolla wohnen auf TNGA-C, während RAV4 und Camry die Version TNGA-K nutzen. Wie bei den anderen TNGA-Plattformen soll die Variante für das B-Segment zu einem 1,5 Zentimeter niedrigeren Schwerpunkt führen. Beim neuen Yaris wird er 15 Millimeter tiefer liegen – was ein besseres Kurvenverhalten ermöglichen kann.

2020 Toyota Yaris 1.5 Hybrid (116 PS) - Was kann Generation VIER? Fahrbericht | Review | Test, Kofferraum

Das Design des Kleinwagens der Japaners wurde weiterentwickelt. Obwohl sich bei den Maßen eher wenig verändert hat. Der Yaris ist mit 3.94 Metern etwa gleich lang wie der Vorgänger. Er gewinnt dafür im 2.55 Meter Radstand plus vier Zentimeter. Er wächst um fünft Zentimeter in die Breite (1.70 Meter) und ist 1.50 Meter hoch (minus 1 Zentimeter).

2020 Toyota Yaris 1.5 Hybrid (116 PS) - Was kann Generation VIER? Fahrbericht | Review | Test

An der Front hat sich am meisten geändert. So sind die Lufteinlasses gewachsen und die gestreckten Scheinwerfer um ein LED-Tagfahrlicht modernisiert. Seitlich dominieren dicke Radhäuser, eine prominente C-Säule und die optionale Kontrastlackierung. Die Rückleuchten erinnern an den aktuellen Honda Civic.

2020 Toyota Yaris 1.5 Hybrid (116 PS) - Was kann Generation VIER? Fahrbericht | Review | Test

Wertigere Türverkleidungen und weniger Hartplastik zeichnen den Innenraum aus. Das Interieur ist sehr fahrerorientiert. Das Cockpit kommt jetzt mit kleinem TFT-Bildschirm, während das Infotainment-System wahlweise 7 oder 8 Zoll misst. Dazu lässt optional ein 10 Zoll großen Head-up-Display konfigurieren.

Unser Testwagen:

Wir durften den Toyota Yaris Hybrid fahren. Der 1,5 Liter Benziner (92 PS) mit einem zusätzlichen Elektromotor (80 PS) und einer Lithium-Ionen Batterie, leistet insgesamt 116 PS. Angetrieben wird der Kleinwagen über ein stufenloses CVT-Getriebe und benötigt 9,7 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Es leistet 175 km/h (vMax) Spitze. Toyota verspricht einen Normverbrauch von rund 3,7 Litern Benzin (WLTP)

2020 Toyota Yaris 1.5 Hybrid (116 PS) - Was kann Generation VIER? Fahrbericht | Review | Test, Jan Weizenecker

Fazit:

Kaum was zu meckern am Yaris in vierter Generation, der weiter in Frankreich produziert wird und am 19. September zu den Händlern rollt. Sein Design ist europäisch und jung. Der Innenraum wertig. Laut Toyota sollen sich 75 Prozent der Käufer für die getestete Hybridversion entscheiden. Sie ist für den Stadtverkehr durch einen geringen Verbrauch interessant und beginnt bei 19.990 Euro. 15.790 Euro werden mindestens für den mit 71 PS Dreizylinder fällig. Die Top-Motorisierung drückt 121 PS.

2020 Toyota Yaris 1.5 Hybrid (116 PS) - Was kann Generation VIER? Fahrbericht | Review | Test

Technische Daten:

Toyota Yaris Hybrid (2020)

Motor: 1,5-Liter-Dreizylinder plus Elektromotor
Hubraum: 1.490 ccm
Leistung Verbrenner: 68 kW (92 PS)
Systemleistung: 85 kW (116 PS)
E-Motor: 59 kW (80 PS)
Getriebeart: stufenloses CVT-Getriebe
Antrieb: Frontantrieb
Max. Drehmoment: 120 Nm (Benziner) plus 141 Nm (Elektromotor)
Beschleunigung 0-100 KM/H: 9,7 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h
Länge: 3.940 mm
Breite: 1.695 mm
Höhe: 1.500 mm
Kofferraumvolumen: 286 Liter
Verbrauch: 3,7 Liter/100 km (WLTP-Zyklus)
Emission: 86 Gramm CO2/km (WLTP-Zyklus)
Marktstart: 19. September 2020
Basispreis: 19.486 Euro
Testwagenpreis: unbekannt


Wettbewerber/ Konkurrenten:

Audi A1, VW Polo, Seat Ibiza, Hyundai i20, Ford Fiesta, Nissan Micra, Peugeot 208, Renault Clio, Honda Jazz, Opel Corsa

2020 Toyota Yaris 1.5 Hybrid (116 PS) - Was kann Generation VIER? Fahrbericht | Review | Test, Jan Weizenecker


Folge Jan auf seiner Reise durch den Auto-Kosmos – um nichts zu verpassen – auf:
•Instagram: https://www.instagram.com/jan_weizenecker/
•Facebook: https://www.facebook.com/janweizenecker/


W]* Bei den Links, die wie vorstehend gekennzeichnet sich, handelt es sich um werbliche Verweise.