2020 Peugeot e-Ludix (4 PS) – Elektro-Roller im Fahrbericht | E-Scooter Review | Reichweite | Laden

Unterwegs mit dem neusten Elektro Roller/Scooter von Peugeot Motocycles.

Peugeot e-Ludix (2020) – ein vollelektrischer City-Roller. Damit kehrt der mehr als 250.000 Mal verkaufte Ludix als Elektro-Version unter der neuen indischen Konzernmutter „Mahindra“ zurück. Der Bestseller aus der 50-ccm-Klasse wurde bisher in vielen Ausführungen produziert.

2020 Peugeot e-Ludix (4 PS) - Elektro-Roller im Fahrbericht

Mit dem e-Ludix erweitert Peugeot sein Angebot an Elektrofahrzeugen in der dritten Generation auf nun zwei Fahrzeuge in zwei Jahren. Praktisch: Der E-Roller „e-Ludix“ reiht sich in die Kategorie der 50-ccm-Roller in die Führerschein-Klasse AM ein.

2020 Peugeot e-Ludix (4 PS) - Elektro-Roller im Fahrbericht

Es gibt natürlich keine Auspuffrohre, dafür ein digitales 4,4 Zoll Display mit drei Performance-Stufen für den Antrieb: Eco, Cruise und Boost. Ein Projektionsscheinwerfer wird durch eine weitere 12-Volt-Bordbatterie gespeist. Ab 20 Prozent Akku-Kapazität wird die Leistung stufenweise gedrosselt.

Seine Höchstgeschwindigkeit ist auf 50 km/h begrenzt. Der Roller wiegt 88 kg, wovon 9 Kilo auf den Akku entfallen sollen. Angetrieben wird der E-Scooter von einem in Europa produzierten, 5-phasigen, Bosch-Motor.

Er leistet 2,5 kW (4 PS) bzw. 35 Newtonmeter maximales Drehmoment. Auch der herausnehmbare Lithium-Ionen-Akku stammt von Bosch und kann an jeder Steckdose via Ladegeräte in vier Stunden aufgeladen werden. Er soll eine Reichweite von 50 Kilometer garantieren und lässt sich auch via „Bremsenergie-Rückgewinnung“ laden.

2020 Peugeot e-Ludix (4 PS) - Elektro-Roller im Fahrbericht

Fazit:

Schon 1996 hatte Peugeot mit dem Scoot’elec auch in Deutschland eine E-Version. 2011 kam der E-Vivacity mit Benzin- und E-Motor. Aller guten Dinge sind Drei? Der Preis, stimmt mit 3.500 Euro. Bedenkt man, dass in manchen Städten bis zu 2.000 Euro Fördergeld winken.

Ein zweiter Akku schlägt mit 1.440 Euro zu Buche, ein zusätzliches Ladegerät (fürs Büro?) mit 189 Euro. Noch 2020 ist eine zweite Version des e-Ludix geplant. Sie soll ab 4500 Euro zu haben sein mit zwei Akkus eine doppelte Reichweite garantieren. Ihre Höchstgeschwindigkeit soll 85 km/h erreichen.

Technische Daten:

(2020) Peugeot e-Ludix

Motor: Bürstenloser 5-Phasen-Elektromotor
Leistung: 2,5 kW/4 PS
Drehmoment: 35 Nm bei 200 U/min
Gewicht: 88 kg
Akku: 1,6 kWh Lithium-Ionen Batterie
Reichweite: 50 km angegeben, 29 km im Test
Verbrauch: circa 4,5 kWh/100 km
Abgasnorm: Euro 5
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Preis: ab 3.500 Euro