2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) – „Oben Ohne“ – Fahrbericht | Review | Test

Hier erfahrt ihr ALLES über die Mini Cabrio „Sidewalk“ Edition (Modelljahr 2020) – Für ALLE Infos zum Sondermodell der bairischen Briten 🇬🇧 – Schaut JETZT rein! 🏁

2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) - „Oben Ohne“ - Fahrbericht | Review | Test

In aller Kürze:

Die dritte Generation des modernen BMW Mini steht seit 2016 auf seinen kleinen Rädern. 2018 bekam sie ein Facelift was sich unter anderem durch Union-Jack Rückleuchten oder einem optionalen DSG-Getriebe auszeichnen.

2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) - „Oben Ohne“ - Fahrbericht | Review | Test

Historie:

Nun zum März 2020 bekommt das Mini Cabrio eine „Sidewalk“ Edition. Das ist beileibe keine ganz neue Mini-Idee. Denn schon die erste Generation des Mini Cabrio (2004) bekam 2006 ein Sidewalk-Sondermodell spendiert. Der direkte Vorgänger des aktuellen offenen Viersitzers war 2012 das Mini „Highgate“ Cabrio.

2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) - „Oben Ohne“ - Fahrbericht | Review | Test

Design:

Die aktuelle Special-Edition ist in der neuen, blauen Lackierung: „Deep Laguna metallic“ zu bekommen. Zur Wahl stehen außerdem die Außenlackierungen Midnight Black metallic, White Silber metallic, Enigmatic Black metallic, Moonwalk Grey metallic und Thunder Grey. Spezielle Streifen im Dreieckigs-Muster auf der Motorhaube. Dazu kommen Side Scuttles und Einstiegsleisten in „Sidewalk“ Optik

2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) - „Oben Ohne“ - Fahrbericht | Review | Test

Die Spiegelkappen kommen in Wagenfarbe lackiert. Das Mini Yours Softtop Sidewalk bekommt eingewebtem Pfeil-Muster spendiert. Optional ist das Union Jack Design. Außerdem sind beim 3.85 Meter langen Cabrio 17-Zoll-Alufelgen in der Variante Scissor Spoke 2-tone exklusiv.

Innen:

In ist, wer drin ist. Im Interieur finden sich eigens designte MINI Yours Leder Lounge Sitze. Sie zeichnen sich durch geflochtene Keder in Dark Petrol und Nähte in Energetic Yellow aus. Das Sport-Lederlenkrad trägt blaue Kontrastnähte und ein Sidewalk Logo. Dieses Petrol-Blau findet sich auch in den „Elipsen“ in den Türen wieder. Außerdem tragen die Fußmatten das Sidewalk Design mit Kontrastnähten in Energetic Yellow und Dark Petro.

2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) - „Oben Ohne“ - Fahrbericht | Review | Test

Unser Testwagen:

Wir durften den 192 PS (300 Newtonmeter maximales Drehmoment im Overboost) starken Mini Cooper S mit 2.0 Liter Vierzylinder und neuem 7-Gang „SPORT Steptronic“ Doppelkupplungsgetriebe fahren. Der Brite mit FWD Frontantrieb beschleunigt in 7,1 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Er leistet 230 km/h (vMax) Spitze. Mini verspricht einen Normverbrauch von rund 5,1 Litern Benzin (nach WLTP).

2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) - „Oben Ohne“ - Fahrbericht | Review | Test

Motoren:

Bei den Antrieben stehen die drei bekannten Benziner zur Auswahl. Lediglich der JCW (John Cooper Works) Antrieb ist im Sondermodell nicht Verfügbar;

  • Mini One Cabrio Sidewalk: 1,5-Liter-Dreizylinder (102 PS)
  • Mini Cooper Cabrio Sidewalk: 1,5-Liter-Dreizylinder (136 PS)
  • Mini Cooper S Cabrio Sidewalk: 2,0-Liter-Vierzylinder (192 PS)

Die Aggregate sind serienmäßig an eine Sechsgang Handschaltung gekoppelt. Auf Wunsch steht bei den beiden stärkeren Antrieben ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe bereit. Beim Cooper S hat man die Wahl zwischen der normalen Steptronic und der Steptronic Sport.

2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) - „Oben Ohne“ - Fahrbericht | Review | Test, an Weizenecker

Fazit:

Das neue „Sidewalk“ Sondermodell vom Cabrio überzeugt nach Highgate nun Sidewalk erneut. Die Preise beginnen bei 29.220 Eu

2020 MINI Cooper S Cabrio Sidewalk Edition (192 PS) - „Oben Ohne“ - Fahrbericht | Review | Test

Technische Daten:

(MY2020) Mini Cooper S Cabrio Sidewalk 2,0-Liter-Vierzylinder (192 PS)

Motor: 2.0 Liter, Vierzylinder
Leistung: 192 PS
Drehmoment: 280 – 300 Nm
Fahrleistungen: 7,1 s auf 100 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h
Verbrauch (Norm): 5,1 Liter / 100 km
Verbrauch (Test): Liter/ 100 km
Preis: ab 29.220 Euro
Testwagen Preis: unbekannt €
Marktstart: März 2020

Wettbewerber/ Konkurrenten:

Fiat 500C, Smart for two Cabrio, Opel Adam Cabrio, Citroën DS3 Cabrio, VW Golf Cabrio, Beetle Cabrio.