2020 BMW X5 M Competition (625 PS) – Fahrbericht im Video

Hier erfahrt ihr ALLES über DEN BMW X5 M Competition (Modelljahr 2020) – Für ALLE Infos zum neuen Performance-SUV 🔥 der Münchner aus Phoenix, Arizona 🌵- 🇺🇸 Schaut JETZT rein! 🏁

——————————————————

In aller Kürze:

BMW bringt mit dem X5 M (600 PS) und M Competition (625 PS) die Monster-Performance Version der vierten Generation des X5 (F95) auf den Markt. Alleine beim Gedanken an die 625 PS des 4,4 Liter V8 im M und M Competition bekommen BMW-Fans schweißnasse Hände. Danke für den „kranken“ Wagen (Krankenwagen 🚑 ).

…Doch wie fährt er sich wirklich? Wie klingt er (Sound-Check)? Kann er einen Launch Control Start? Ein schwerer Bock oder Fahrspass pur? Wir haben alle Infos zum neuen Modell und machte den ersten Test.

2020 BMW X5 M Competition (625 PS)

Unser Testwagen:

Wir durften das BMW X5 M als Competition Version fahren. Der Bayer mit „xDrive“ Allradantrieb leistet 625 PS. Angetrieben wird das SUV über eine Acht (!) gang-Steptronic und benötigt 3,9 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Es leistet 250 km/h (vMax) Spitze (290 mit M Driver Package). BMW verspricht einen Normverbrauch von rund 12.7 Litern (nach WLTP).

———————————————————

Zur Ausstattung:

Unser Testwagen, als 5-Türer, in der Lackierung „Mineral White“ war mit der Trim-Level „M Competition“ versehen

Technische Daten:

(2020) BMW X5 M Competition

• Motor: Achtzylinder-Benziner
• Hubraum: 4395 ccm
• Leistung: 460 kW (625 PS) bei 6000 U/min
• max. Drehmoment: 750 Nm von 1800 bis 5800 U/min
• Beschleunigung: 0-100 km/h in 3,8 s / 0-200 km/h in 13,2 s
• Topspeed: 250 km/h (290 km/h)
• Gewicht: 2295 kg
• Preis: ab ca. 141.000 Euro

Wettbewerber/Konkurrenten:

VW Touareg V8 TDI (421 PS), Audi SQ7 (435 PS), Porsche Cayenne SE Hybrid (680 PS), Lamborghini Urus (650 PS), Bentley Bentayga (bis 635 PS), Mercedes GLE AMG (585 PS).