2020 Audi R8 Spyder V10 RWD (540 PS) – Traumfänger vs. Heckschleuder? – Fahrbericht | Review | Test

Hier erfahrt ihr ALLES über den Audi R8 Spyder V10 RWD (Modelljahr 2020/2021) – Für ALLE Infos zum 540 PS starken Cabrio mit Heckantrieb der Ingolstädter – Schaut JETZT in unseren Fahrbericht | Review | Test | Sound-Check | Launch Control! 💙🏁

——————————————————
W]* Angebote bei Goleasy.de: https://www.goleasy.de/autotester
——————————————————
W]* Auf der Suche nach einem Gebrauchten? YesAuto: https://www.yesauto.com/de/
——————————————————

2020 Audi R8 Spyder V10 RWD (540 PS) - Traumfänger vs. Heckschleuder? - Fahrbericht | Review | Test

In aller Kürze:

Der Audi R8 V10 mit Heckantrieb war 2018 eine limitierte Sonderserie mit 540 PS. Jetzt nimmt Audi ihn als festen Modell nebst den „quattro“ Allradlern in den Konfigurator auf. Dabei wird der Look des „Facelifts“ noch progressive. Denn auch der RWD profitiert als Coupé und Cabrio von den gleichen Neuerungen wie der R8 V10 quattro beim aktuellen Facelift. Die zweite Generation des R8 wurde von 2015 bis 2019 gebaut und bekam 2019 besagte Modellüberarbeitung spendiert. Das Wettbewerbsumfeld der Supersportler ist mit Porsche 911 Turbo S, Lamborghini Huracan, Nissan GTR, Mercedes AMG GT, Jaguar F-Type, Corvette, McLaren GT, Ferrari 488 stark besetzt.

2020 Audi R8 Spyder V10 RWD (540 PS) - Traumfänger vs. Heckschleuder? - Fahrbericht | Review | Test

Unser 4.43 Meter langer R8 Sypder kam in der Lackierung Arablau Kristalleffekt (1.510,92 EUR). Der R8 V10 RWD als Coupé und Spyder erhielten im Facelift einen tieferen und breiteren Singleframe. Außerdem sind die drei Lufteinlässe unter der Motorhaube neu. Sie wollen an den Audi Sport quattro erinnern. Dazu sind die Lufteinlässe vorne und das riesige Luftauslassgitter am Heck deutlich gewachsen. Der darunter liegende Diffusor wurde leicht nach oben gezogen und die beiden monströsen Abgas-Endtöpfe sind nun wieder oval.

Der R8 V10 RWD entsteht genau wie der e-tron GT in den „Böllinger Höfe“ in Neckarsulm. Preislich startet das Coupé bei 140.370 Euro. Der Spyder kostet mindestens 153.042 Euro. Der R8 V10 quattro mit 570 PS beginnt bei 178.000, während das Topmodell R8 V10 Performance Spyder mit 640 PS bei stolzen 209.000 Euro liegt.

Unser Testwagen:

Wir durften den 540 PS (540 Newtonmeter maximales Drehmoment) starken Sportwagen mit 5.2 Liter V10 Saugmotor und neuer 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe „S tronic“ Automatik fahren. Der R8 V10 RWD Spyder beschleunigt mit Heckantrieb in 3,18 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Er leistet 322 km/h (vMax) Spitze. Audi verspricht einen Normverbrauch von rund 13,2 Litern Benzin (nach WLTP).

———————————————————

Technische Daten:

(MY2020) Audi R8 Spyder V10 RWD

Technik: Zylinder/Ventile pro Zylinder. 10/4
Hubraum: 5204 cm³
Leistung: 540 PS
Max. Gesamtdrehmoment: 540 Nm
Getriebe/Antrieb: 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Leergewicht (Werk): 1.695 Kilogramm
Beschleunigung 0 – 100 km/h: 3,8 s
Höchstgeschwindigkeit: 322 km/h
Verbrauch (WLTP): 13,2 Liter
Grundpreis: 153.042 Euro
Testwagen Preis: 170.160 Euro


Wettbewerber/ Konkurrenten:

Porsche 911 Turbo S, Audi R8, Mercedes AMG GT, Mercedes SL, Corvette C8, Ferrari 488 GTB, Lamborghini Huracan, Nissan GTR, McLaren 570 – 720 s

——————————————
W]* Bei den Links, die wie vorstehend gekennzeichnet sich, handelt es sich um werbliche Verweise.