Peugeot enthüllt das neue Peugeot i-Cockpit, seine Zukunftsvision des Fahrerplatzes im Auto. Mit seiner intuitiven Handhabung soll das funktionale Modell einen Ausblick auf die Innenraumgestaltung künftiger Fahrzeuge geben. Innovative Ergonomie, erhöhte digitale Anzeigen, kapazitiver Touchscreen. Die Zukunftsstudie stützt sich auf die Erfahrung von 2,2 Millionen Nutzern der ersten Generation des Peugeot i-Cockpit, das bereits in den Modellen Peugeot 208, 2008 und 308 zum Einsatz kommt. Das neue Peugeot i-Cockpit soll  das Fahrvergnügen intensivieren. Das kompakte Lenkrad soll die Wendigkeit steigern und die Fahrposition entspannen. Die hoch platzierten Hauptinstrumente (Head-up Display) soll alle wesentlichen  Informationen im Blickfeld des Fahrers sein. Ein großer Touchscreen soll sämtliche intuitiv bedienbare Komfortfunktionen (Radio, Klimaanlage…)  umfassen.

„Das Ergebnis ist ein erstaunlich puristisches, modernes und technologisches Armaturenbrett“, so Peugeot. Es sei weitgehend von Bedienknöpfen befreit, der Innenraum soll mit edlen Materialen und hochwertiger Verarbeitung aufwarten.

Peugeot i-cockpit