Kommendes Jahr will Wiesmann mit einem neuem Eigentümer und einem neuen Modell wieder im Spiel sein. Mit der Ausstellung zweier Modelle der bisherigen Produktion – einem Wiesmann Coupé GTMF5 und einem Roadster MF4 – beim Salon Privé am Blenheim Palast in Großbritannien ab 1. September will der Kleinserienhersteller im westfälischen Dülmen auf die neue Phase in der Unternehmensgeschichte hinweisen. Das meldet heute der Veranstalter des Concourse d‘ Elegance in Blemheim Palace. Wie zu hören war, werden die Antriebe auch weiterhin von BMW kommen. ampnet

Fotos: Wiesmann