Antwort gibt jedes Jahr Studie zur Kundenzufriedenheit, mit der das renommierte amerikanische Marktforschungsunternehmen J.D. Power den Automobilbereich untersucht. Am Abend des 20. Juli 2016 kürte die Fachzeitschrift „Auto Test“ im Berliner Axel-Springer-Haus die Gewinner der Studie „2016 Auto Test“ Danach sind in diesem Jahr die besten Marken Volvo und Toyota. Außerdem verleiht „Auto Test“ Redaktionspreise: Dabei wurde Sieger 2016 in der Gesamtwertung der Audi Q7. Der Skoda Superb holt die Importwertung. BMW räumte mit seiner Studie „iVision Future Interaction“ den erstmals vergebenen Sonderpreis in der Kategorie „Connectivity“ ab.

J.D. Power führte dieses Jahr zwei Befragungen von insgesamt über 15 000 Autofahrern durchgeführt. In der ersten Studie zur Servicezufriedenheit bewerteten Kunden anhand verschiedener Kriterien ihren jüngsten Besuch einer Vertragswerkstatt. Daraus wurde für jede Automarke ein Wert für die Gesamtzufriedenheit errechnet. Ausgezeichnet werden die am besten bewerteten Marken aus dem Premium- und Volumensegment. In der zweiten Studie zur Fahrzeugqualität berichteten Autofahrer, auf welche Probleme sie bei der Nutzung ihrer Fahrzeuge stoßen. Daraus wurden sogenannte Problemwerte je Modell ermittelt und Ranglisten erstellt. Prämiert wird das am besten bewertete Modell je Fahrzeugsegment.

Gewinner der Kundenzufriedenheitsstudien 2016 von J.D. Power:

Servicezufriedenheit:

Beste Automarke Premium: Volvo
Beste Automarke Volumen: Toyota

Fahrzeugqualität:
Kleinstwagen: Opel Adam
Kleinwagen: Skoda Fabia
Kompaktklasse: Toyota Auris
Mittelklasse: Skoda Superb
Kompakt-SUV: Kia Sportage

Für den Redaktionspreis „Auto Test“ testet die Redaktion pro Jahr rund 500 Fahrzeugmodelle in allen Klassen und legt dabei über eine Million Kilometer zurück. Die Sieger „2016 Auto Test“:

Gesamtwertung: Audi Q7 3.0 TDI quattro
Importwertung: Skoda Superb Combi 2.0 TDI
Sonderpreis der Redaktion – Technische Innovation: Schaeffler Elektromechanischer Wankstabilisator
Sonderpreis der Redaktion – Connectivity: BMW i Vision Future Interaction (Fahrzeugstudie)

Preis-Leistungs-Sieger:
Kleinstwagen: Mitsubishi Space Star 1.0
Kleinwagen: Mazda 2 Skyactive-G 90
Kompakte: Seat Leon ST 1.4 TSI
Mittelklasse: Opel Insignia 1.6 CDTI
Obere Mittelklasse: Audi A6 Avant 2.0 TDI ultra
Vans: Honda Jazz 1.3i-VTEC
SUV: Mazda CX-3 Skyactiv-D 105 AWD