McLaren’s  hat sein erster ‚Hyper-GT‘ und das ultimative McLaren Straßenauto vorgestellt. Es soll der schnellste McLaren, der je gebaut wurde, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 403km/h sein. Der benzin-elektrische Hybrid-Antriebsstrang liefert zusammen 1.050 PS und beschleunigt von 0-300 km/h in 12,8 Sekunden. Nur 106 Stück von diesem Supersportwagen sollen produziert werden, die alle bereits zu einem Preis von 1,75 Millionen Pfund plus Steuern vorgemerkt sind. McLaren Monocage Karosseriestruktur ist aus Kohlefaser, die einzigartig für den Speedtail ist.

Der Speedtail-Fahrersitz befindet sich – wörtlich genommen – in der Mitte des Cockpits und hat zwei zusätzliche Beifahrersitze. Das tropfenförmige Cockpit und die verlängerte 5,2 m lange Kohlefaser-Karosserie macht es zum aerodynamisch effizientesten McLaren Straßenfahrzeug aller Zeiten. Maßgeschneiderte Reifen sind mit dem McLaren-Technologiepartner Pirelli entwickelt worden. Statische Aero-Abdeckungen aus Kohlefaser an den Vorderrädern, einziehbare digitale Rückfahrkameras anstelle von Spiegeln und patentierte aktive Luftführungen im Heck tragen alle zu aerodynamischen Spitzenleistungen bei. Elektrochromes Glas verdunkelt die Oberseite der Windschutzscheibe auf Knopfdruck. McLaren Speedtail wurde kürzlich auf einer privaten Veranstaltung in London den zukünftigen Besitzern und McLaren-Kunden vorgestellt.

Fotos: McLaren