In Köln zeigte Ford heute zum ersten mal die dritte Generation des neuen Focus RS. YouTube-Legende Ken Block unterstützte nicht nur bei der Entwicklung, sondern demonstrierte auch direkt die Leistung mit einem Prototyp des RS.

Der Motor ist ein 2,3-Liter-Ecoboost-Vierzylinder mit mehr als 320 PS, welcher auf dem Aggregat des neuen Ford Mustang basiert. Zudem ist es der erste Ford Focus RS mit Allrad-Antrieb. Eine Besonderheit des Allradantriebs ist die dynamische Drehmomentverteilung namens „Dynamic Torque Vectoring“, welche laut Ford besonderen Fahrspaß bietet.

Die Produktion soll im saarländischen Werk Saarlouis in der zweiten Jahreshälfte 2015 beginnen. Ausführliche Informationen wird Ford erst auf dem Automobil-Salon in Genf veröffentlichen. In der Zwischenzeit könnt ihr unseren Fahrbericht zum neuen Focus ST lesen.

Ford Focus RS 2015 Heck

Ford Focus RS 2015 Innenraum

Ford Focus RS 2015 Felgen

Ford Focus RS 2015 Seite

Ford Focus RS 2015 Auspuff

Ford Focus RS 2015 Heck

Ford Focus RS 2015 Front

Ford Focus RS 2015 Grill

Ford Focus RS 2015 Spoiler

Ford Focus RS 2015 Seite

Ford Focus RS 2015 Ken Block

Ford Focus RS 2015 Event