Mit drei Motorvarianten geht jetzt der neue VW Polo an den Vorverkaufsstart. Der außen und innen deutlich gewachsene und jetzt grundsätzlich viertürige Kleinwagen ist ab 12.975 Euro zu haben, dafür gibt es einen 48 kW/65 PS starken Einliter-Benziner in der Einstiegsversion Trendline. Außerdem sind zunächst die 55 kW/75 PS und70 kW/95 PS starken Varianten des Aggregats zu haben. Neu ist Sondermodell „Launch“. Ein VW-Sprecher: „Die Sonderversion Polo Beats mit 300-Watt-Soundsystem, das sportliche Top-Modell Polo GTI mit 147 kW/200 PS und eine Erdgasvariante folgen sukzessive bis zum Jahresende.“ Schon der Basis-Polo verfügt über LED-Tagfahrlicht, einen Geschwindigkeitsbegrenzer und den Front Assist mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung. Weitere Assistenzsysteme gibt es als Option. mid