Toyota stellt auf der 45. Tokyo Motor Show (bis 5. November 2017) das JPN Taxi vor. Das neue Modell ist ab sofort bei allen Toyota Händlern in Japan erhältlich.

Der tiefe und flache Fahrzeugboden sowie die elektrische Schiebetür zum Bürgersteig erleichtern den Ein- und Ausstieg, innen gibt es ausreichend Platz für Rollstuhlfahrer. Der Kofferraum fasst 401 Liter Volumen und bietet damit genügend Platz für zwei waagerecht verstaute große Koffer oder vier Golftaschen.  

 

Das JPN Taxi ist auf Anhieb als Taxi erkennbar. Die Funktionalität des Innenraums wurde durch eine geschickte Anordnung der Instrumente erhöht. Ein großer Monitor zeigt die Strecke zum Ziel sowie die Fahrtkosten – gut sichtbar für Fahrer und Gäste. Das Sicherheitssystem Toyota Safety Sense sowie sechs SRS Airbags sind standardmäßig an Bord.

Mit dem Toyota Modell AA brachte der Hersteller bereits 1936 sein erstes Taximodell auf den japanischen Markt. 1953 folgten der Toyopet Super RH und weitere Modelle.