Auf dem 86. Genfer Automobilsalon feiert SsangYong jetzt die Weltpremiere des XLV, eine verlängerte Version des Tivoli. Dieser soll bereits ab Juni 2016 zu den Händlern in Deutschland rollen. Bei einem unveränderten Radstand von 2,60 Metern misst der neue XLV 4,40 Meter. Der Zuwachs von 23,5 Zentimetern kommt komplett dem Kofferraumvolumen zugute, welches ganze 720 Liter beträgt.

SsangYong Studie SIV-2

Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon feiert ebenfalls die Studie SIV-2, die einen Ausblick auf ein künftiges Crossover des südkoreanischen Automobilhersteller bieten soll. Die Weiterentwicklung der bereits 2013 in Genf gezeigten SIV-1 Studie soll das Designkonzept „Dynamic Motion“ neu interpretieren und soll ein strategisch wichtiges Modell für die zukünftige Fahrzeugentwicklung von SsangYong sein.