Smart wird im Frühjahr den Electric Drive zu Preisen ab 21.940 Euro für den Fortwo einführen. Die Elektroversion ist ebenso als viertüriger Forfour (25.200 Euro) und als Fortwo Cabrio (22 600 Euro) erhältlich. Im Heck arbeitet in allen Fällen ein 60 kW / 81 PS starker Elektromotor mit einem Drehmoment von 160 Newtonmetern. Die Reichweite beträgt rund 160 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 130 km/h zu elektronisch abgeregelt.

Serienmäßig verfügt der Electric Drive über einen neuen leistungsstarken On-Board-Lader. In den USA und Großbritannien beträgt die Ladezeit damit dann 2,5 Stunden und wurde damit im Vergleich zum Vorgänger halbiert. Über die „Smart control“-App lässt sich der Ladevorgang bequem aus der Ferne überwachen und viele weitere Funktionen wie das intelligente Laden steuern.

Auf Wunsch ist ab Herbst 2017 ein besonders leistungsstarker Schnelll-Lader mit 22 kW verfügbar. Dieser ermöglicht es, den Smart in weniger als 45 Minuten wieder auf 80 Prozent seiner Batteriekapazität zu laden, wenn das Laden je nach örtlicher Gegebenheit über drei Phasen möglich ist.

Neben dem Basis-Fahrprogramm kann der Fahrer den Eco-Modus wählen. Dieser ist auf eine besonders effiziente Fahrweise ausgelegt. Dazu ist die Höchstgeschwindigkeit begrenzt, die Fahrpedalkennlinie angepasst und die maximale Rekuperationsstufe fest vorgewählt. Im Schiebe- oder Bremsbetrieb wird Bewegungsenergie des Fahrzeugs rekuperiert. Vorausschauend arbeitet die radarbasierte Rekuperation, die im Basis-Fahrprogramm aktiv ist. Über einen Radarsensor wird das Verkehrsgeschehen beobachtet und die Rekuperationsstufe passend zur aktuellen Situation gewählt.

Um Energie zu sparen und noch mehr Reichweite zu gewinnen, verfügt der Smart Electric Drive zudem über eine Vorklimatisierung. So lässt sich der Innenraum zum Beispiel schon auf die gewünschte Temperatur bringen, während das Fahrzeug noch zum Laden an der Steckdose hängt.

Die Electric-Drive-Modelle besitzen unter anderem ein Zusatzinstrument mit Powermeter- und Batteriezustands-Anzeige sowie auf Wunsch das Winter-Paket mit beheizbarem Lenkrad. Ebenfalls als Sonderausstattung ist ein Design-Paket bestellbar, bei dem die Sicherheitszelle und Außenspiegelkappen in exklusivem „Electric Green“ lackiert sind. Auch das Individualisierungsprogramm Brabus tailor made ist für den Fortwo Electric Drive erhältlich.

Zur Markteinführung wird das Sondermodell Smart Electric Drive Greenflash mit weiteren Details im Farbton Electric Green aufgelegt, das als Coupé und Cabrio zu Preisen ab 27.839 Euro (inkl. Umweltbonus: 23.459 Euro) erhältlich ist. ampnet