Skoda bietet seinen Kleinstwagen Citigo auch mit einem Erdgasantrieb an. In der günstigsten Ausstattungslinie „Active“ kostet der Citigo „G-Tec“  als 3-Türer ab 12.640 Euro. Das ist ein Aufpreis in der gleichen Ausstattungslinie gegenüber der Variante mit reinem Benzinantrieb, die 5 kW bzw. 10 Prozent mehr leistet, von rund 2.400 Euro. Damit ließen sich rund 1.500 Liter Benzin kaufen, die bei einem realistischen Verbrauch von 5 Liter auf 100 Kilometer für ca. 30.000 Kilometer reichen würden.

citigo 2

Sparspaß kommt hier vor Fahrspaß

Für den praktischen 5-Türer sind übrigens noch 480 Euro mehr fällig. Mein 5-türiger Testwagen ist mit dem höherwertigen „Elegance“-Paket versehen und will mit mindestens 15.420 Euro bezahlt sein. Nicht wenig Geld für einen Kleinstwagen mit 50 kW (68 PS) Leistung, der ob dieser relativ geringen Leistung des 3-Zylinder-Antriebs an Anstiegen von Lastwagen überholt wird. Besonders zäh wird es, wenn der Fahrer des gas-getriebenen Citigo am Berg beschleunigen möchte. Das fühlt sich dann an, als wäre die Kette runter gesprungen. Klar, dieser Citigo ist nicht auf Leistung ausgelegt. Aber 90 Newtonmeter sind halt sehr wenig. Mir ist klar: Der Gas-Citigo soll mit dem Verbrauch knausern und seine Passagiere möglichst günstig und umweltschonend von A nach B bringen. Diesem Auftrag wird er gerecht. Wem das Spaß macht, der hat auch Spaß mit dem Gas-Citgo.

citigo 1

Skoda gibt den Verbrauch des kleinen Gasers mit 2,9 kg auf 100 Kilometer an. Der CO2-Ausstoß liegt dann bei 79 Gramm je Kilometer. Der Bordcomputer des Citigo zeigte auf meinen gemischten Testfahrten indes 3,8 Kilo an. Ein Kilo Erdgas kostet an den Autotankstellen aktuell 1,10 Euro bis 1,20 Euro. Wenn ich mit 1,15 Euro rechne, resultiert ein Verbrauchspreis je 100 Kilometer von 4,37 Euro. Damit ließen sich beim Literpreis von 1,40 Euro 3,1 Liter Diesel oder beim Literpreis von 1,60 Euro 2,7 Liter Benzin erwerben. Anders formuliert: Mit dem Gas-Citgo gefahren, kosten 100 Kilometer rund die Hälfte (reine Verbrauchskosten).

citi 5

Reichweite knappe 400 Kilometer

Zusätzlich zum unter dem Ladeboden verbauten Erdgastank mit 12 Kilo Volumen hat der Gas-Citigo noch einen 10-Liter-Benzintank, der für knappe 200 Kilometer reicht. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 163 Kilometern pro Stunde ist der Kleine auf ebenen Autobahnen sicher kein Hindernis. Den Sprint auf Tempo 100 schafft er City-Floh in 16,3 Sekunden. In der Stadt schwimmt dieser kleine Skoda mit seinem manuellen 5-Gang-Getriebe auch dank seines Leergewichts von nur 929 Kilogramm unauffällig mit. Der 1,64 Meter breite und 1,48 Meter hohe Kleinstwagen ist, wie sein Name schon verrät, der Richtige für die Stadt. Sein Kofferraum, der Name ist hier nicht Programm, ist mit einem Volumen von 213 Litern recht übersichtlich ausgefallen. Einkaufstüten passen ja gut auf die Rücksitze. Wer mal mehr Platz braucht, legt die Rückbank um und hat dann bis zu 913 Liter Stauraum zur Vrfügung. Wobei die Zuladung auf 339 Kilogramm begrenzt ist.

citi 4

Günstiger Verbrauch

Mein Fazit: Mhh? Fast alle Skoda haben mich auf meinen Testfahrten überzeugt. Bei diesem tue ich mich schwer. Denn einerseits macht ein Auto, bei dem ich einen deutlichen Aufpreis für eine besonders verbrauchsgünstige Variante bezahle, umso mehr Sinn, je mehr ich fahre. Andererseits ist ein so kleines, leistungsarmes und damit begrenzt langstreckentaugliches Auto wohl nicht der ideale Begleiter für Vielfahrer. Wer aber kürzere Strecken fährt, ist mit einem Benzin- oder Dieselmodell deutlich günstiger dabei. Die gegenüber dem reinen Benziner eingesparten 2.400 Euro beim Kaufpreis lassen sich dann besser in Treibstoff für runde 30.000 Kilometer investieren. Zudem gibt es nach wie vor nur rund 900 Erdgastankstellen an Deutschlands Straßen. Das kann schnell zur nervigen Sucherei werden. Und am Ende hat die gefundene Gastankstelle vielleicht geschlossen oder der Tank-Automat ist defekt. Wer deshalb öfter mit Benzin fährt, verschenkt aber den Verbrauchsvorteil.

 

Wesentliche Daten – Skoda Citigo „G-Tec“

  • Länge/ Breite/ Höhe: 3,56/1.64/1.48 cm
  • Gepäckraum: 213 – 913 Liter (bei umgeklappter Rückbank)
  • Norm-Verbrauch, kombiniert: 2,9 Kilo auf 100 Kilometer
  • CO2:  79 g/ km
  • Maximale Leistung: 50 kW/68 PS
  • Beschleunigung 0 – 100: 16,3 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 164 km/h
  • Motor: 3-Zylinder-Reihenmotor
  • Hubraum: 999 cm³

Preis, ab: 12.640 Euro