Auch in dieser Saison wird der Seat Leon Eurocup erneut auf den Rennstrecken Europas, in insgesamt sechs verschiedenen Ländern, stattfinden. An den Start geht der Seat Leon Cup Racer, eine Motorsport-Maschine mit 330 PS (243 kW). Mehr als 100 dieser Rennwagen werden von Teams aus 22 Ländern in einer Vielzahl verschiedener Rennserien eingesetzt –  insbesondere in der neuen TCR International Rennserie. Neu für diese Saison ist eine zweite Version des Wagens: Der Cup Racer TCR. Diese Variante ist mit einem sequentiellen Getriebe anstelle des DSG ausgestattet, speziell für Langstreckenrennen und alle TCR Meisterschaften.

Der Rennkalender für 2016 besteht aus sieben Rennwochenenden in Europa:

•     23./24. April: Estoril, Portugal

•     14./15. Mai: Silverstone, Großbritannien

•     4./5. Juni: Paul Ricard, Frankreich

•     16./17. Juli: Mugello, Italien

•     10./11. September: Red Bull Ring, Österreich

•     17./18. September Nürburgring, Deutschland

•     29./30. Oktober: Montmelo, Spanien