Seat Arona 1.5 TSI FR – Der Partycrasher

Wir haben den Seat Arona 1,5 TSI FR in unserem Fahrbericht | Test | Review. Mit dem Arona ist dem spanischen Party-Veranstalter Seat ein großer Wurf gelungen. Seine Partyreihe ist mit einem gutem Produkt-Portfolio für die nächsten Jahre save. Und obwohl der Kleine keinen Allradantrieb bietet und maximal Platz für fünf Personen hat, ist er der erste Crossover im Volkswagen-Konzern. Erst 2018 folgen das Polo SUV T-Cross und der Skoda Polar. Bis dahin muss der Arona seine Chancen nutzen. Durch seine leicht erhöhte Sitzposition, sein etwas robusteres Äußeres und modernste Konnektivität lässt er nicht nur Mädchenherzen höher schlagen. Das Spannende am Arona ist, dass er bereits ab einem Einstiegs-Preis von 15.990 Euro zu haben ist. Quasi ein Schnäppchen? Konkurrenten im angesagten Party gibt es ziemlich viele. Um mit Renault Captur, Peugeot 2008, Opel Mokka X und Crossland X, Fiat 500X oder Nissan Juke nur einige zu nennen. Wir hatten mit dem 1.5 TSI FR den Vierzylinder Benziner mit 150 PS als 6-Gang Handschalter im Test. Dieser Antrieb ist nur mit der mindestens 23.200 Euro teuren FR-Linie.