Vor 27 Jahren begann die Geschichte der bayuwarischen Sportcoupes mit dem Modell 327. Die lange Tradition sportlicher Coupes aus dem Haus BMW wird heute vom 4er und vom 6er fortgesetzt. Der aktuelle 6er wurde weltweit bislang rund 85.000 mal ausgeliefert. Nun kommt ihm eine sanfte Überarbeitung zu Gute.

IMG_0628

Das Lastenheft gab den Ingenieuren mit auf den Weg: Macht ihn noch sportlicher!

IMG_0605

Gesagt, getan. Die dynamischer gezeichneten Front- und Heckschürzen lassen das schicke Coupe in Kombination mit der räumlicheren Doppelniere tatsächlich besser aussehen.

IMG_0629

Zudem entwarfen die Designer neue Räder für den Traum jung gebliebener Emptynester. Die bewährten Motoren klingen durch eine neue Sportauspuffanlage mit geschalteter Klappe noch druckvoller. Dieser Sound unterstreicht und fördert den Fahrspaß signifikant.

IMG_0603

Adaptives LED-Licht schont das Auge und sorgt für beste Sicht bei Nacht.

IMG_0598

Ebenfalls serienmäßig sind das moderne Navigationssystem, eine wohl klingende HiFi-Anlage und edles Ledergestühl. Wer seinen 6er besonders individuell gestalten möchte, hat bei diesem eleganten Sportcoupe viele Möglichkeiten.

IMG_0631

So hat jüngst ein Lachszüchter einen seiner Lachse mit in die Individualabteilung von BMW gebracht, um mit seiner Haut Interieurteile beziehen zu lassen. Für Geld gibt es bei BMW, was machbar ist. Und das Ergebnis sieht überraschend gut aus. Da mutet das eigene Familienwappen auf den Sitzen ja voll normal an.

Die Preise für das 640i Grand Coupé beginnen übrigens bei 81.500 Euro.

IMG_0595