Renault bringt vom Captur im September das Sondermodell „Crossborder” zu Preisen ab 20 090 Euro. Es basiert auf der Ausstattung XMOD und zeichnet sich durch exklusive Designelemente wie die Karosserielackierung in Perlmutt-Weiß in Kombination mit blauen und schwarzen Komponenten innen und außen auf. Alternativ können Kunden auch die Lackierungen Rauch-Blau, Pazifik-Blau und Platin-Grau sowie die einfarbige Variante in Black-Pearl-Schwarz wählen.

Zierleisten und Nabenabdeckungen der 17-Zoll-Leichtmetallräder in Glanzgedreht/Schwarz sind in Pazifik-Blau gehalten. Dach und Außenspiegelgehäuse sind in Black-Pearl-Schwarz und mit blauen „Waves”-Aufklebern geschmückt. Der Innenraum wird ebenfalls von den Farben Blau und Schwarz bestimmt. Pedalerie und Schaltknauf sind in Aluminiumoptik gehalten und die hinteren Scheiben stark getönt.

Außerdem führt Renault zeitgleich für den Captur erstmals die Motorisierung Energy TCe 120 mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe ein.