Range Rover Velar D240 AWD SE – Testdrive im Bewegtbild

Was macht den Range Rover Velar SE aus? Wo sind seine Stärken und Schwächen? Wie kann man ihn zwischen Range Rover Evoque, Sport und den Wettbewerbern einordnen? Welche Motorisierung und Ausstattung ist für mich die Richtige? Wie gut performt der 240 PS starke D240 Motor? Wieviel Platz ist im Velar? Brauche ich die Luftfederung? Was kann der allradgetriebene Velar im Gelände und wie fährt er sich auf Asphalt? Die Antwort auf all diese Fragen findet ihr in unserem ausführlichen Fahrbericht | Test | Testdrive | Review | Details | Erklärung. Versprochen! Schaut rein!

Range Rover Velar, KühlergrillIn aller Kürze:

Mit dem 4.80 Meter langen Range Rover Velar möchte die britische Nobelmarke weiterhin auch geländetauglich sein, im Fokus steht aber der coole Auftritt. Das Design der 4. Range Rover Modell-Reihe soll Kunden ansprechen, die bisher etwa einen Porsche Macan oder einen BMW X4/X6 ins Auge gefasst haben. Wir hatten den 240 PS (177 kW) leistenden 4-Zylinder-Twin-Turbo-Diesel im Velar im Test. Range Rover gibt 6,5 Liter als kombinierten Norm-Wert an. 240 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment passen gut zum SUV. Denn in 7,4 Sekunden erreicht man aus dem Stand Tempo 100. Vmax liegt bei 217 Stundenkilometern. Unser Testwagen war – unter anderem – mit der empfehlenswerten Luftfederung und nahezu allen Technik Features versehen, die der Konzern zu bieten hat.

Range Rover VelarFazit:

Der Range Rover Velar ist ein fahrendes Designstück! Wer SUVs mag, klare Formen und reduzierte Gestaltung schätzt, der wird den Velar lieben und ihm manche Schwächen gerne verzeihen. Im Vergleich mit dem Porsche Macan ist das Fahrwerk des Velar weniger sportlich abgestimmt. Beim Briten dominiert das SUV Feeling mit großem Raumangebot und erhabenem Fahrgefühl.

Range Rover Velar SETechnische Daten:

Range Rover Velar D240 AWD SE

Länge x Breite x Höhe (in m): 4,80 x 2,03 (mit Spiegeln 2,15) x 1,67
Radstand (m): 2,87
Motor: 2.0 Liter, Reihen 4-Zylinder – Diesel, 1.999 ccm
Leistung: 177 kW / 240 PS bei 4000 U/min
Max. Drehmoment: 500 Nm von 1500 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 217 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 7,4 Sek.
Kraftstoffverbrauch (NEFZ): 6,5 l/100 km (EU6)
CO2-Emissionen: 174 – 164 g/km
Leergewicht (DIN) / Zuladung: min. 1911 kg / max. 599 kg
Anhängelast (max./12 %): 2500 kg
Gepäckraum: 673–1731 Liter
Bodenfreiheit: max. 251 mm
Wattiefe: max. 650 mm
Böschungs-Rampenwinkel. v/h: 29/30/24 Grad
Wendekreis: 11,6 m
Luftwiderstandsbeiwert: 0,35
Basispreis: ab 60.000 Euro
Testwagenpreis: 70.380 Euro