Wenn der Abarth-Skorpion auf einem Fiat prangt, dann sind Zusatz-PS und Fahrspaß garantiert. Die Tuning-Experten von Speedbuster haben sich den Abarth 124 Spider vorgeknöpft und schicken den Roadster mit noch mehr Leistung ins Rennen.
Mit 125 kW/170 PS ist der Abarth 124 Spider nicht gerade untermotorisiert. Aber ein bisschen mehr geht immer. Das dachten sich auch die Spezialisten von Speedbuster. Nach ihrem Chip-Tuning fährt der Italo-Roadster mit 154 kW/210 PS und 300 Newtonmeter Drehmoment vor. Die Adrenalin-Spritze für den Vierzylinder-Turbo kostet 499 Euro, gegen einen Aufpreis von 50 Euro ist eine Option zur Steuerung per Smartphone-App erhältlich. Für 269 Euro gibt es eine preisgünstigere Version, die die Leistung auf 200 PS steigert. mid