Mit 548 Personenkraftwagen (Pkw) je 1000 Einwohner hat die Pkw-Dichte in Deutschland im Jahr 2015 einen neuen Höchststand erreicht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte der Ausstattungsgrad im Jahr 2010 noch bei 527 Pkw je 1 000 Einwohner gelegen.

Im EU-Vergleich schob sich Deutschland damit bei der Pkw-Dichte von Rang 8 auf Rang 6 vor. EU-Spitzenreiter war 2015 Luxemburg mit 661 Pkw je 1000 Einwohner. Höhere Motorisierungsquoten als Deutschland gab es laut EU-Statistikbehörde Eurostat auch in Malta (634), Italien (610 im Jahr 2014), Finnland (590) und Zypern (575). Den geringsten Wert hatte Rumänien mit 261 Pkw je 1000 Einwohner. ampnet