Ihren Weihnachts-Wunschzettel für den City-Flitzer Karl Rocks können Interessenten nun beim Opel-Händler ihres Vertrauens abgeben. Denn der Kleinwagen im Offroad-Look ist ab sofort ab 12.600 Euro bestellbar. Nützliche elektronische Helfer wie Berg-Anfahr-Assistent, Reifendruck-Kontrollsystem und Klimaanlage sind serienmäßig an Bord.

Gegen Aufpreis lässt sich der Karl Rocks mit Opel OnStar (490 Euro) und dem Infotainment-System Radio R 4.0 IntelliLink (600 Euro) vernetzten. Dazu gehören Sieben-Zoll-Touchscreen, WLAN-Hotspot und Smartphone-Integration (Apple CarPlay, Android Auto). Bis zu 1.000 Liter Ladevolumen bietet der Kleinwagen mit umgeklappter Rückbank bei Beladung bis unters Dach.

Angetrieben wird das Stadtauto von einem 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 55 kW/75 PS. Den durchschnittlichen Verbrauch gibt der Hersteller mit 4,7 Liter Benzin auf 100 Kilometer an, die Emissionen betragen 101 bis 106 g/km CO2). Daneben gibt es eine gleichstarke bivalente Motorisierung mit Benzin- und Flüssiggas-Antrieb. Alternativ zum manuellen Fünfgang-Getriebe steht das automatisierte Schaltgetriebe Easytronic 3.0 zur Wahl, teilt Opel mit. mid

Foto: Opel