Mit dem 8,30 Meter langen Flair 830 LE bringt Niesmann + Bischoff nicht nur den neunten Grundriss der aktuellen Generation, sondern auch das bislang kürzeste Reisemobil der Baureihe. Der neue Flair hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen und verfügt neben der L-Sitzgruppe über zwei längs im Heck angeordnete Einzelbetten. Erstmals zu sehen ist der Flair 830 LE auf dem Caravan-Salon 2016 (27.8.–4.9.2016) in Düsseldorf.  Ein besonderes Merkmal des Fahrzeugs ist der geringe Überhang dank des von 4,35 auf 4,55 Meter verlängerten Radstands des Iveco Daily als Basisfahrzeug. Auch der 830 hat die große Heckgarage, wie sie bei den 920er-Modellen des Flair zu finden ist. Der Listenpreis liegt bei 155 870 Euro.