Mitsubishi hat den Namen seines neuen Kompakt-SUV-Modells bekannt gegeben, er lautet „Eclipse Cross“. Der Name spiegelt einerseits die coupéartigen Konturen des Fahrzeugs wider und ist zugleich als Referenz an den Sportwagen Eclipse gedacht, der zwischen den Jahren 1989 und 2012 vor allem in Nordamerika mit vier Modellgenerationen und insgesamt über 1,4 Millionen verkauften Einheiten sehr erfolgreich war. „Cross“ wiederum soll den SUV-Charakter des Debütanten refektieren, der mit weiteren Mitsubishi-Modellen der Gattung „Sport Utility Vehicle“ einen Schwerpunkt der Produktstrategie von Mitsubishi in Europa bildet.

Für den neuen Eclipse Cross, der auf dem Genfer Automobilsalon Weltpremiere feiert, wurde ein tiefrot glänzender Metallicton kreiert und in einem neuartigen Lackierverfahren aufgetragen. Die Farbe soll an eine totale Sonnenfinsternis (Eclipse) erinnern.