Toyota verpasst dem neuen Avensis mehr Ausstattung, mehr Komfort und ein plus an Sicherheit. Trotzdem kostet er nicht mehr und startet zu einem Einstiegspreis von 23.640 Euro. In höheren Ausstattungslinien soll der Preis gegenüber dem Vorgänger sogar um bis zu 200 Euro sinken. Das Toyota Mittelklasse-Flaggschiff, das ja erst vor wenigen Tagen auf dem Genfer Automobilsalon seine Weltpremiere feierte, wartet mit wertigen Materialien und innovativen Technologien auf. Kunden können aus vier Ausstattungslinien und vier Motorsierungen wählen.

Der ab sofort bestellbare Avensis wird weiterhin als Limousine und als Touring Sports angeboten. Die Kombi-Version mit einem Ladevolumen von 543 bis 1.690 Litern kostet in allen Ausstattungsvarianten jeweils 1.000 Euro Aufpreis gegenüber der Limousine. Wer den Avensis beim Toyota Händler in Augenschein nehmen oder probefahren möchte, muss noch bis zum 20. Juni warten.

Weitere Details erfahrt Ihr hier nach der Presseproduktvorstellung …