Kia feiert auf dem Pariser Autosalon Weltpremiere des neuen Kia Rio. Die ersten veröffentlichten Skizzen zeigen, dass gegenüber dem Vorgängermodell der Frontüberhang, die Motorhaube und der Radstand verlängert wurden. Entwickelt soll das neue Außen- und Innendesign des Kia Rio von den Kia-Designzentren in Frankfurt und Irvine (Kalifornien) in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptdesignzentrum der Marke im koreanischen Namyang worden sein.

473.000 Einheiten des aktuellen Modells wurden allein im Jahr 2015 weltweit verkauft.  Die europäische Ausführung des Newcomers soll Ende 2016 in Produktion gehen. Die Produktionsstarts für andere Regionen sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

Skizzen: Kia