Jaguar bietet den E-Pace mit einer neuen Einstiegsmotorisierung an. Der 200 PS (147 kW) starke E-Pace AWD P200 ist in Kombination mit Allradantrieb und Neun-Stufen-Automatik ab 40.225 Euro erhältlich. Zusätzlich macht Jaguar Kunden ein attraktives Leasingangebot zu einer monatlichen Rate von 249,00 Euro.

Der 2,0 Liter große Vier-Zylinder-Turbobenziner mit Partikelfilter beschleunigt den E-Pace AWD P200 in 8,2 Sekunden von null auf 100 km/h und hat einen Normverbrauch von 8,2 Litern je 100 Kilometer. Weitere Neuerungen für den Modelljahrgang 2019 sind das adaptive Fahrwerksystem Adaptive Dynamics für die Automatikmodelle sowie Smart Settings. Letztere lernen von selbst die individuellen Vorlieben des Fahrers oder der Fahrerin.

Anhand der Fernbedienung und dem Bluetooth-Signal des Smartphones identifiziert der E-Pace die sich dem Auto nähernde Person. Daraufhin werden auf Basis der normalen Vorlieben des Halters die Einstellungen der Sitze, der Heizungs-/Klimaanlage und des Infotainmentsystems automatisch vorgenommen. Mit der Zeit nehmen die Algorithmen unter Berücksichtigung von Zeit, Ort, Wetter und Verhaltensmustern weitere Feinjustierungen vor. So zum Beispiel die bevorzugte Temperatur an heißen Sommertagen. Dazu gehört auch die Wahl eines bestimmten Radiosenders in Verbindung mit einer bestimmten Uhrzeit oder einem bestimmten Wochentag. Insgesamt können im Jaguar E-Pace bis zu acht individuelle Nutzerprofile erstellt werden.

Die Smart Settings sind Bestandteil des optionalen Connect-Pro-Pakets. In ihm sind weiterhin ein 4G-Wi-Fi Hotspot, Pro Services und Navigation Pro mit Verkehrsinformationen in Echtzeit, Tür-zu-Tür-Routenführung über das Smartphone, Street View und Informationen zur Parkplatzsituation am Zielort enthalten ampnet