Auf der Auto Show in Los Angeles (28.11.-9.12.2018) zeigt Daimler zwei Weltpremieren: den Mercedes-AMG GT R Pro und den nun auch in den USA gefertigten Sprinter. Das limitierte Sondermodell GT R PRO wurde auf Rennstreckentauglichkeit entwickelt. Dabei flossen die Erfahrungen aus dem Kundensport mit AMG GT3- und AMG GT4-Rennfahrzeugen ein.

Der Sprinter wird nun auch in den USA gefertigt: Im September startete die Sprinter-Produktion im neuen Werk in North Charleston im US-Bundesstaat South Carolina mit eigenem Karosserierohbau, Lackierung und Endmontage.

Dem US-amerikanischen Publikum wird erstmals auch der GLE vorgestellt. Das Event wird per Aufzeichnung aus unterschiedlichen Kameraperspektiven in alle Zeitzonen übertragen. ampnet

Foto: Daimler