Magna kann ein kleines Jubiläum feiern. Das 275.000ste Stoff-Faltdach für den Fiat 500 C lief in der Cabrioverdeck-Produktionsstätte im polnischen Tychy vom Band. Der Systemlieferant für die Automobilindustrie beliefert Fiat seit 2009 mit dieser Innovativen Faltdachkonstruktion.
„Wir sind stolz, zum großartigen Fahrvergnügen und dynamischen Open Air-Fahrgefühl dieses außerordentlich beliebten und erfolgreichen Fahrzeugs beitragen zu können“, sagt John O’Hara, President von Magna Closures and Mirrors. Dieser Meilenstein unterstreiche das Bekenntnis zu „World Class Manufacturing“ und die gute Partnerschaft, die das Unternehmen mit Fiat habe. Das Faltdach des Fiat 500 C kann bis zu einer Geschwindigkeit von 80 km/h geöffnet oder geschlossen werden. Von Magna stammt übrigens nicht nur die Dachbaugruppe mit Kinematik, Steuergerät, Heckscheibe, Heckspoiler mit dritter Bremsleuchte und Innenhimmel, sondern auch der dazu zugehörige Roboter zur Montage im Fahrzeug.

Foto: Magna