Sein Leergewicht von gerade einmal 1100 Kilogramm sorgt für ein Leistungsgewicht von 357 PS pro Tonne: Lotus legt mit dem Sport 380 beim Exige noch eine Schippe drauf. Sein 3,5-Liter-V8-Kompressormotor beschleunigt den Zweisitzer mit maximal 410 Newtonmetern Drehmoment in 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 286 km/h.

Verantwortlich für die hohe Performance sind vor allem Gewichtseinsparungen gegenüber dem Exige Sport 350. So bestehen beispielsweise die Heckscheibe aus Polycarbonat und die Sitze aus Carbon, die Lithiumionen-Batterie und die Räder nebst Bremsanlage sind jeweils zehn Kilogramm leichter. Selbst an den Heckleuchten – zwei statt vier – fanden die Ingenieure noch 300 Gramm Einsparpotenzial.

Markant sind der Carbon-Heckflügel und der neue Diffusor sowie die offene Schaltkulisse des 6-Gang-Getriebes. Optional ist ab Frühjahr auch eine Automatik verfügbar. Das Dynamic Performance Management (DPM) verfügt im Exige Sport 380 über nochmals optimierte Einstellungen von „Sport“ und „Race“. Den kombinierten Normverbrauch gibt Lotus mit 10,4 Litern je 100 Kilometer an, die Automatik soll über einen halben Liter sparsamer sein.
Lotus Exige Sport 380In Deutschland wird der Lotus Exige Sport 380 für 89.900 Euro angeboten. (ampnet)