Lexus wird auf dem Pariser Automobilsalon (29.9.¬–16.10.2016) die Vision eines urbanen SUV präsentieren, die sich durch ein neuartiges Innenraumkonzept auszeichnet. So sticht der UX unter anderem durch ein Kombiinstrument vor, das sich dem Fahrer als transparente Kugel darstellt, die an ein schwebendes Hologramm erinnert. In der Mittelkonsole ist eine markante, facettierte Kristall-Struktur integriert, deren Display im Stil eines Hologramms die Informationen zur Klimatisierung und zum Infotainment-System für Fahrer und Beifahrer gleichermaßen deutlich ablesbar darstellt.

Das Lexus UX Konzept präsentiert sich mit Blick auf neueste elektronische Entwicklungen als Technologieträger im Automobilbau. Die Scheiben des UX Konzept ändern ihre Lichtdurchlässigkeit elektrochromatisch, und die eingesetzten Rückblick-Kameras fallen deutlich schlanker aus als herkömmliche Rückspiegel. Sämtliche Bedienelemente sind elektrostatisch und unter transparenten Abdeckungen angeordnet. Die Struktur der A-Säule wird an der Armaturentafel wieder aufgenommen. Dort wartet auf der Beifahrerseite eine abnehmbare Soundbar.

Foto: Lexus