Lexus feiert beim Goodwood Festival of Speed (29. Juni bis 2. Juli 2017) die Premiere des LC. Im Rahmen des „First Glance“-Programms, bei dem sich die Klassiker der Zukunft erstmals den Zuschauern zeigen, startet ein Lexus LC 500 mit einem 371 kW/477 PS starken 5,0-Liter-V8-Benzinmotor und einer neu entwickelten Zehn-Stufen-Automatik. Am Stand der Marke wartet derweil die Hybridvariante Lexus LC 500h, die als erstes Modell mit dem neuen Lexus Multistage Hybrid Drive vorfährt.

Neben dem Lexus LC zeigt der Hersteller als einer der diesjährigen Hauptsponsoren des Goodwood Festivals of Speed unter anderem die dynamischen F Sport Versionen seiner SUV Modelle RX und NX. Auch das Sport-Coupé Lexus RC F ist mit dabei.

Zum Goodwood Festival of Speed werden über das ganze Wochenende insgesamt 200 000 Besucher erwartet, die auch die Rückkehr des Lexus LFA im Shoot-Out der Supersportwagen verfolgen können. ampnet