Land Rover bietet auch in diesem Jahr wieder Gelände- und Sicherheitstrainings in seinem Experience Center in Wülfrath und Fahrsicherheitszentren unter Anleitung erfahrener Instruktoren an. Analog zur Konzernschwester Jaguar können dabei erstmals auch Elf- bis 17-Jährige erste Autoerfahrungen sammeln. Bei dem so genannten „First Drive Competence“-Training verfügen die Discovery Sport über eine Doppelpedalerie, so dass der Instruktor jederzeit korrigierend eingreifen kann. Voraussetzung ist eine Körpergröße von mindestens 1,42 Meter.

Für Erwachsene bietet Land Rover im zwölf Hektar großen Kalksteinbruch des Experience Centers bei Düsseldorf Offroad-Trainings in drei Schwierigkeitsgraden an. Neben den Hindernissen des Wülfrather Abenteuerspielplatzes stehen zum Beispiel auch Bergetechniken und das dazugehörige Equipment auf dem Stundenplan.

Darüber hinaus bietet die Land Rover Experience auch drei On-Road-Trainings. Auf den dazu genutzten Geländen von Fahrsicherheitszentren lernen die Land-Rover-Besitzer, wie sich ihr Fahrzeug in Extremsituationen verhält. Last but not least stehen Testfahrten auf dem Eissee von Arjeplog in Schweden auf dem Programm. Im Angebot sind zudem B2B-Firmenevents, Experience-Reisen, Team-Erlebnistage und spezialisierte Trainings, bei denen auch Profis noch etwas dazulernen können.

Nähere Informationen zur Land Rover Experience gibt es im Internet unter www.landrover-experience.de. ampnet

Foto: Land Rover