Kia Niro heißt das neue Kompakt-SUV mit Hybridantrieb, das bereits im kommenden Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Kia Motors will seine Produktpalette um ein neues, umweltfreundliches Modell erweitern. Der Kia Niro soll im Werk Hwasung in Korea produziert werden, wo Mitte 2016 die ersten Stücke für die internationalen Märkte vom Band laufen sollen.

Der Neuling in der Kia-Palette soll die Vorzüge eines Kompakt-SUVs mit einem äußerst sparsamen Kraftstoffverbrauch verbinden. Das Design des Kia Niro, der von Anfang an dezidiert als Hybridfahrzeug entwickelt wurde, soll ihn zu einer auffallenden Erscheinung machen.

Kia Niro Rendering 11-2015_02Nach momentanem Entwicklungsstand wird die kombinierte CO2-Emission unter 90 Gramm pro Kilometer liegen (nach Neuem Europäischen Fahrzyklus, NEFZ).  Der kombinierte Kraftstoffverbrauch soll bei 3,9 Liter / 100 km liegen.

Der Kia Niro soll seine niedrigen Emissions- und Verbrauchswerte durch einen hocheffizienten Antriebsstrang erreichen. Dieser umfasst einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer (GDI) aus der „Kappa“-Baureihe, der 77 kW (105 PS) Leistung und 147 Nm Drehmoment mobilisiert, einen 32-kW-Elektromotor sowie eine Lithium-Polymer-Batterie mit einer Kapazität von 1,56 kWh