Der britisch-indische Automobilhersteller Jaguar bietet zum neuen Modelljahr mit dem XJR575 seine Luxuslimousine XJ in einer High Performance Variante mit 423 kW (575 PS) an. Zum Preis von 143.900 Euro eröffnet der XJR575 einem Drehmomentgipfel von 700 Nm Beschleunigung. Dank der 25 Zusatz-PS gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,4 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit soll auf 300 km/h steigen. Zu den neuen und nun auch in den Jaguar XJ einziehenden Fahrerassistenz-Systemen gehört unter anderem ein autonomer Notfall-Bremsassistent mit Fußgängerschutz. Bis maximal 50 km/h soll es einen Aufprall verhindern, bis 80 km/h werde ein möglicher Kontakt abgemindert. Neben dem 5,0 Liter V8 Kompressor für das neue Top-Modell XJR575 bietet Jaguar den XJ mit zwei durchzugsstarken V6-Motoren an. Der wie der V8 von einem Kompressor zwangsbeatmete 3,0-Liter-Benziner mit (250 kW /340 PS) kommt ab Werk in Kombination mit Allradantrieb. Der ebenfalls drei Liter große Twinturbo-Diesel ist in allen Ausstattungsstufen unterhalb des XJR575 erhältlich. Mit einer Leistung von 221 kW (300 PS) und einem Durchschnittsverbrauch von 5,7 Liter/100 km soll das EU6-Aggregat mit einer Synthese aus 700 Nm Drehmoment und CO2-Emissionen von 149 g/km bestechen.

Foto: Jaguar