Einen ersten unbemannten Transporter mit einem Solid-State Lidar-System haben gestern das zur chinesischen Alibaba-Group gehörende Cainiao Network und „Robe Sense“ vorgestellt. Das „G Plus“ genannte Fahrzeug war eine der Neuheiten beim Logistik-Kongress in Hangzhou (China) und die erste Anwendung eines Lidar-Systems ohne bewegliche Teile. Die Solid-State Lidar-Technologie gilt als besonders geeignet, um einen optimalen Mix aus Zuverlässigkeit, Performance und Kosten zu gewährleisten.

Bei der Lidar (Abkürzung für englisch light detection and ranging) handelt es sich um eine dem Radar verwandte Methode zur optischen Abstands- und Geschwindigkeitsmessung sowie zur Fernmessung atmosphärischer Parameter. Statt der Radiowellen wie beim Radar werden Laserstrahlen verwendet. ampnet

Fotos: Robosense